Kriminalität gegen Kinder "Mitschnacker" sind ein wiederkehrendes Phänomen

Jüngst ging in den sozialen Medien die Kunde um einen "Mitschnacker" um: einen Fremden, der Kinder auf Spielplätzen angesprochen habe. Die Polizei rät Eltern statt Selbstjustiz die Stärkung der eigenen Kinder.
23.05.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Annika Lütje

Wohl die meisten, die sich noch an ihre Kindheit erinnern können, kennen diesen Satz: "Gehe niemals mit Fremden mit!" Seit Jahrzehnten wird Kindern eingetrichtert, dass sie sich vor sogenannten "Mitschnackern" hüten sollen, nichts von Fremden annehmen, am besten nicht einmal mit ihnen reden sollen. Und seit Jahrzehnten ist auch dies gleich geblieben: Die Zahl der tatsächlichen "Mitschnacker"-Fälle ist niedrig, die Angst der Eltern aber groß.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren