Polizei stellt Fahrerin bei Wildeshausen Kuriose Polizeikontrolle: Pony fährt im Kleintransporter mit

Da staunte die Autobahnpolizei nicht schlecht, als ihnen ein Pony aus einem Kleintransporter heraus anschaute. Doch was witzig klingt, ist tatsächlich gefährlich.
03.04.2020, 12:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kuriose Polizeikontrolle: Pony fährt im Kleintransporter mit
Von Ina Schulze

Am Donnerstagnachmittag ist es zu einer ungewöhnlichen Polizeikontrolle gekommen. Der Fahrer eines Sattelzuges meldete auf der Autobahn 1 zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-West und dem Ahlhorner Dreieck einen Transporter der Sprinterklasse, aus dem ein Pony heraus zuschauen schien. Wie die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch mitteilt, glaubte diese zunächst an einen verspäteten Aprilscherz. Doch wie sich herausstellte, beförderte eine 22-Jährige ihr erst erworbenes Pony in dem Transporter.

Die Gefährlichkeit ihrer Vorgehensweise sei ihr laut Polizei nicht bewusst gewesen. Tatsächlich hätte das circa 250 Kilogramm schwere Tier bei einer Notbremsung durch das Fahrzeug fliegen können.

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Veterinäramt Cloppenburg wurde auf die Einleitung eines Verfahrens wegen des Verstoßes gegen die Tierschutztransport-Verordnung verzichtet. Gegen die junge Frau wurde allerdings ein Verfahren wegen Verstoßes gegen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung geschrieben. Das Pony konnte dann mit einem geeigneten Pferdetransporter abgeholt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+