Delmenhorst Lange Schlangen beim Weltkindertag

Delmenhorst. Lange Schlangen vorm Jute-Center – das hatte am Sonnabend nichts, oder zumindest wenig mit Einkaufen zu tun. Denn dort fand zum fünften Mal der Weltkindertag statt, an dem 25 Organisationen und Vereine beteiligt waren, die mit ihren Aktionen unter dem Motto „Kinder willkommen“ ordentlich Besucher anlockten.
28.09.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lange Schlangen beim Weltkindertag
Von Annika Lütje

Lange Schlangen vorm Jute-Center – das hatte am Sonnabend nichts, oder zumindest wenig mit Einkaufen zu tun. Denn dort fand zum fünften Mal der Weltkindertag statt, an dem 25 Organisationen und Vereine beteiligt waren, die mit ihren Aktionen unter dem Motto „Kinder willkommen“ ordentlich Besucher anlockten. Und die hatten passend zur Veranstaltung ganz unterschiedliche Wurzeln: Bei eine Umfrage wurden die Kinder nach der Herkunft ihrer Eltern befragt. „Dabei sind 17 Nationen zusammengekommen“, berichtete Organisatorin Christiane Appel-Schneider von Unicef in Oldenburg. Tanzvorführungen, Spiele, Bastelarbeiten, Tennis, Angeln, ein Kinderfilm im Maxx und Kinderschminken sorgten bei den Kindern für viel Spaß und Unterhaltung. Und um die und deren Rechte ging es bei der Veranstaltung ja schließlich auch. „Wir sind zumindest sehr zufrieden mit dem Weltkindertag“, sagte Appel-Schneider.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+