70. Todesfall in Delmenhorst

Mann stirbt mit Corona

Das Coronavirus hat in Delmenhorst ein weiteres Todesopfer gefordert. Laut städtischem Gesundheitsamt verstarb ein Mann im Alter von Mitte 60.
14.09.2021, 14:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mann stirbt mit Corona
Von Björn Struß
Mann stirbt mit Corona

Symbolbild

INGO MÖLLERS

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Delmenhorst einen weiteren Corona-Toten gemeldet. Laut städtischem Gesundheitsamt handelt es sich dabei um einen Mann im Alter von Mitte 60, der in einem Krankenhaus außerhalb der Stadt mit Corona verstorben ist. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona stieg somit auf 70. Gleichzeitig meldete das RKI am Dienstag 17 neue Infektionen, die Inzidenz sank von 140,6 auf 103,2. Im Delme Klinikum behandeln die Ärzte aktuell sieben Patienten mit Corona, drei von ihnen liegen auf der Intensivstation.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+