Max-Planck-Gymnasium Schüler stellen Wünsche für die Zukunft Delmenhorsts vor

Ein Projekttag zweier Oberstufenkurse am Max-Planck-Gymnasium gab ein Stimmungsbild ab: Es zeigte sich, was sich die Schüler in Delmenhorst erhoffen. Oberbürgermeisterin Petra Gerlach lobte die Ideen.
13.01.2022, 17:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schüler stellen Wünsche für die Zukunft Delmenhorsts vor
Von Yannik Sammert

Dieser Projekttag diente den Schülern des Max-Planck-Gymnasiums nicht nur als Bildungsmöglichkeit, da waren sich die Lehrer Johannes Everding und Jann Krüger am Donnerstag einig. Ihre zwei Erdkunde-Kurse des zwölften Jahrgangs, Abiprüfungskurse auf erhöhtem Niveau, lernten bei der sogenannten Zukunftswerkstatt etwas über das regionale Wirken der Europäischen Union (EU) und die Entwicklung ihrer Mitgliedstaaten sowie Regionen. Ganz wesentlich dabei ist: Die Schüler entwickelten verschiedene Projektideen für Delmenhorst. Die Ideen wurden jetzt Oberbürgermeisterin Petra Gerlach (CDU) und Hans-Joachim Janßen, Landtagsabgeordneter der Grünen, präsentiert. So konnten die Schüler klar adressiert deutlich machen, was sie sich für ihre Stadt wünschen. Eines hatten alle Projektideen gemeinsam: Es ging um Lebensqualität.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren