Mehr Auslastung im Klinikum

Delmenhorst. Eine Männerfreundschaft mit positiven Effekten für das Klinikum Delmenhorst kommt nun zum Tragen: Wie in unserer Montagsausgabe berichtet, hat der Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum Bremen Mitte, Taylan Öney, seinen Dienst quittiert. Er wird sich in Zukunft mit seinem ehemaligen Vorgänger Willibald Schröder zusammentun - und nun kommt ihre alte Verbundenheit mit Peter Stremmel, dem Geschäftsführer des Klinikums Delmenhorst, ins Spiel. Stremmel war vor seiner Zeit in Delmenhorst nämlich auch in Bremen aktiv, dort leitete er das Klinikum Links der Weser. Aus jenen Tagen sind die Männer kollegial und freundschaftlich miteinander verbunden.
08.11.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas D. Becker

Delmenhorst. Eine Männerfreundschaft mit positiven Effekten für das Klinikum Delmenhorst kommt nun zum Tragen: Wie in unserer Montagsausgabe berichtet, hat der Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum Bremen Mitte, Taylan Öney, seinen Dienst quittiert. Er wird sich in Zukunft mit seinem ehemaligen Vorgänger Willibald Schröder zusammentun - und nun kommt ihre alte Verbundenheit mit Peter Stremmel, dem Geschäftsführer des Klinikums Delmenhorst, ins Spiel. Stremmel war vor seiner Zeit in Delmenhorst nämlich auch in Bremen aktiv, dort leitete er das Klinikum Links der Weser. Aus jenen Tagen sind die Männer kollegial und freundschaftlich miteinander verbunden.

Die Gynäkologen Öney und Schröder werden ihre stationären Fälle zukünftig also in Delmenhorst und auch in Lilienthal - wo Stremmel ebenfalls Geschäftsführer der Klinik ist - behandeln, sie werden in diesen Häusern selbst operieren und die Patientinnen anschließend in den jeweiligen Krankenhäusern pflegen lassen.

"Das ist gut für unser Haus, weil wir so zusätzliche Patienten bekommen und eine größere Auslastung unserer Betten und der Operationssäle haben", erklärte Klinikum-Sprecherin Mandy Lange gestern auf Nachfrage. Die Kooperation sei aber nicht erst jetzt zustande gekommen, sondern laufe schon seit Längerem mit der Praxis von Willibald Schröder, der Kapazitäten im Krankenhaus an der Wildeshauser Straße einkaufe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+