Öffentlichkeitsfahndung

Polizei sucht zweiten Täter

Nachdem in der vergangenen Woche bereits eine Hälfte des mutmaßlichen Täter-Duos gefasst wurde, sucht die Polizei nun mittels einer Öffentlichkeitsfahndung nach der zweiten Hälfte.
20.09.2021, 17:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei sucht zweiten Täter
Von Tobias Hensel

Die Polizei erhöht den Ermittlungsdruck auf ein Täterduo, das beschuldigt wird, am 5. und am 13. September jeweils einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle sowie ein Geschäft für Haustierbedarf unternommen zu haben. Nachdem in der vergangenen Woche ein dringend tatverdächtiger 17-jähriger Delmenhorster gefasst werden konnte, soll nun eine Öffentlichkeitsfahndung der Polizei helfen, auch den zweiten mutmaßlichen Täter zu fassen.

Weil beide Geschäfte Überwachungskameras installiert haben, gibt es Aufzeichnungen der beiden Verdächtigen. Auch hatten Zeugen von dem Überfall mitbekommen und noch versucht, die beiden aufzuhalten, was allerdings nicht gelang.

Die Polizei veröffentlicht nun Aufnahmen der Überwachungskameras, die den zweiten Verdächtigen zeigen – in der Hoffnung, dass dieser erkannt wird. Der bislang unbekannte Täter soll schlank und etwa 1,80 Meter groß sein, seine Erscheinung wird als jugendlich beschrieben.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst telefonisch unter der Rufnummer 04221/15590 in Verbindung zu setzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+