Neue Pastorin "Der Funke ist einfach übergesprungen"

Mit Sack und Pack sind Tabina Bremicker und ihre Familie vor vier Monaten von Remscheid nach Delmenhorst gezogen. Als Pfarrerin arbeitet sie bei der Zwölf-Apostel-Gemeinde und im Delme-Klinikum. Ein Porträt.
25.01.2023, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Kerstin Bendix-Karsten

Was willst du denn in Delmenhorst? Diese entsetzte Frage bekam Tabina Bremicker im vergangenen Jahr von ihrer in Oldenburg lebenden Cousine gestellt, als sie ihr erzählte, dass sie sich auf eine Pfarrstelle in der Stadt an der Delme bewerben will. Abschrecken ließ sich die 41-Jährige davon aber nicht. Von Remscheid aus machte sich Bremicker gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Töchtern auf den Weg, um sich selbst ein Bild vor Ort zu machen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren