NP lockt am ersten Tag viele Kunden an Neuer Supermarkt in Wüsting eröffnet

Hude-Wüsting. Der Parkplatz war voll belegt, an den Kassen bildeten sich Schlangen, und an den Tischen der Bäckerei saßen die ersten Gäste: Der neue NP-Markt in Wüsting, der am Dienstag eröffnet worden ist, hat gleich am ersten Vormittag viele Kunden angelockt.
12.05.2010, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Antje Rickmeier

Hude-Wüsting. Der Parkplatz war voll belegt, an den Kassen bildeten sich Schlangen, und an den Tischen der Bäckerei saßen die ersten Gäste: Der neue NP-Markt in Wüsting, der am Dienstag eröffnet worden ist, hat gleich am ersten Vormittag zahlreiche Kunden angelockt.

Dafür sorgte auch der Rabatt von zehn Prozent, den es auf viele Waren des Supermarktes der Kette 'Niedrig Preis' gab. Rund 5000 Artikel umfasst das Sortiment des rund 750 Quadratmeter großen Lebensmittel-Discounters des Unternehmens Edeka Minden-Hannover. In dem neuen Gebäude an der Bahnhofstraße finden sich außerdem die großzügig und hell gestalteten Geschäfte der Bäckerei Müller-Egerer und der Fleischerei Lampe.

Bauherr Hubert Heinemann, der rund 1,4 Millionen Euro in den Bau investiert hat, ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es habe keine Mängel bei der Bauabnahme gegeben, sagte er. Heinemann hob hervor, dass die Bäckerei, die Fleischerei und der Markt separate Eingänge hätten. So könnten die Geschäfte getrennt voneinander öffnen und schließen. Der neue NP-Markt hat montags bis sonnabends von 7 bis 20 Uhr geöffnet.

Mit dem Bau des Supermarktes war Ende Oktober vergangenen Jahres begonnen worden. Wegen des Winters habe es eine Verzögerung von drei bis vier Wochen gegeben, sagte Heinemann. Dass sie nicht größer ausgefallen ist, führte Projektleiter Joachim Heitmann auch auf die heimischen Handwerker zurück, die bei den Bauarbeiten im Einsatz waren. 'Durch die Beteiligung von Wüstinger Firmen waren die Wege kurz.'

Vertreter der Gemeinde Hude und des Unternehmens Edeka nutzten die Feierstunde zur Eröffnung für einen Rundgang durch das neue Geschäft. 'Es ist vollbracht', stellte Bürgermeister Axel Jahnz fest. Seit mehr als zehn Jahren liefen die Planungen für die Ansiedlung eines Supermarktes in Wüsting. 'Wir haben lange dafür gekämpft', blickte Jahnz zurück. Die letzte Lücke in Wüsting sei jetzt geschlossen. Das Projekt habe lange auf der Kippe gestanden, fügte der Bürgermeister hinzu. Oft habe es mehr nein als ja geheißen. 'Ich bin der Edeka sehr dankbar, dass sie es macht.'

Die Kette 'Niedrig Preis' ist laut Edeka-Bezirksleiterin Doris Abkemeyer bisher noch nicht in der Region vertreten. Außer Markenartikeln und Eigenmarken der Firma Edeka gibt es in dem Lebensmittel-Discounter frisches Obst und Gemüse sowie Brot und verpacktes Fleisch. Für einen barrierefreien Zugang sorgen breite Gänge zwischen den Regalen.

Nach Angaben von Marktleiter Uwe Böse gibt es zehn Teilzeit-Mitarbeiter, die ebenfalls aus der Region kommen. Weitere würden noch eingestellt.

Bei den Kunden kam das neue Einkaufsangebot gut an. 'Das hat Wüsting schon lange gefehlt', meinte Uwe Kruse. 'Es ist ein Stück Lebensqualität mehr.' Der Wüstinger hatte bisher immer in der Nähe seiner Arbeitsstelle in Bremen oder in Oldenburg eingekauft. Dass der neue Supermarkt auch mit Kunden aus den Nachbarorten rechnen kann, zeigte das Beispiel von Margrit Schmiedel, die den Markt beim Vorbeifahren entdeckt hatte. 'Ich habe alles gefunden', sagte die Kundin aus Berne. Auch mit den Preisen sei sie zufrieden.

Die Arbeiten rund um den neuen Markt sind indes noch nicht abgeschlossen: In Kürze soll das Gebäude, in dem bisher Bäckerei und Fleischerei untergebracht waren, abgerissen werden. Dort sind weitere 40 Parkplätze geplant, sodass sich deren Zahl auf insgesamt 71 erhöht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+