Polizei stoppt Raser

Illegales Autorennen

Die Polizei hat am Sonnabendabend ein illegales Autorennen auf der B 75 in Delmenhorst gestoppt. Die Beteiligten dürften auf absehbare Zeit das letzte Mal am Steuer gesessen haben.
07.06.2020, 12:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Illegales Autorennen
Von Jochen Brünner
Illegales Autorennen

Die Polizei hat am Sonnabendabend ein illegales Autorennen in Delmenhorst gestoppt.

Björn Hake

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn sind am Sonnabendabend gegen 21.25 Uhr Zeugen eines illegalen Autorennens auf der B 75 und der A 28 in Delmenhorst geworden. Laut Einsatzbericht waren zwei hochmotorisierte Fahrzeuge dabei mit Geschwindigkeiten von 148 Stundenkilometern (bei erlaubtem Tempo 70) und 164 Stundenkilometern (bei erlaubtem Tempo 100) unterwegs. Zunächst hatte einer der Beteiligten den anderen rechts überholt. Anschließend fuhren beide Wagen eine Zeit lang mit gleicher Geschwindigkeit nebeneinander, um dann stark zu beschleunigen. Einem 32-jährigen Mann aus dem Landkreis Verden wurde daraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg noch an Ort und Stelle der Führerschein entzogen. Der zweite Fahrer konnte zwar zunächst entkommen, aber auch ihm droht ein längerer Führerscheinentzug. Die Ermittlungen dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+