Informationsveranstaltung in Delmenhorst "Ich will nicht nur zu Hause sitzen"

Rawang Babiker ist aus dem Sudan nach Deutschland geflohen. Nun möchte sie eine Ausbildung machen. Worauf es dabei ankommt, erfuhren die 29-Jährige und vier weitere geflüchtete Frauen bei pro:connect.
28.11.2021, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Kerstin Bendix-Karsten

Seit fast fünf Jahren lebt Rawang Babiker in Deutschland. Gemeinsam mit ihrem Mann und Baby war die heute 29-Jährige aus dem Sudan nach Europa geflohen. Die ersten sieben Monate verbrachten sie in Oldenburg, danach zogen sie nach Delmenhorst. Hier bekam das Paar noch ein zweites Kind. Sie haben sich eingelebt. Ihr Mann geht zur Arbeit, die Kinder in den Kindergarten und zur Krippe. Nur Mutter zu sein, kommt für Rawang Babiker jedoch nicht infrage. "Mir ist es wichtig, etwas zu machen. Ich will nicht nur zu Hause sitzen", sagt die 29-Jährige, die in ihrem Heimatland ein Studium zur Agraringenieurin abgeschlossen hat, mit Nachdruck. Sie möchte eine Ausbildung machen. Am liebsten zur Apothekerin oder Arzthelferin.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren