Theater Kleines Haus Publikum von buntem Weihnachtsliederstrauß begeistert

Wenn das Hannoveraner Quintett Vocaldente "Stille Nacht" singt, dann wird aus Weihnachtsliedern Vokalkunst. Das war am Donnerstag beim Weihnachtskonzert in Delmenhorst zu erleben.
09.12.2022, 16:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Günter Matysiak

Rechts am Bühnenrand stehen Stehlampe und Polstersessel für Omas und Opas Gemütlichkeit. Bald, Konzertbeginn ist noch nicht, herrscht rege weihnachtliche Geschäftigkeit auf der Bühne des Kleines Hauses. Doch da sind nicht die Bühnentechniker am Werk. Tobek und Jakob bauen einen Weihnachtsbaum auf, behängen ihn mit goldenen Girlanden, roten Kugeln, behängen ganz witzig auch sich selber. Mittlerweile hat es sich Opa Tobi als Märchenonkel mit einem großen Buch im Sessel gemütlich gemacht. Lars kommt dazu, den Kaffeebecher am Mund. Die vier gehören zu „Vocaldente“, der  A-Cappella-Gruppe aus Hannover, die am Donnerstag wieder einmal in Delmenhorst gastierte. Als dann der Baum mit den üppig verteilten, bunten Geschenkpaketen hell erstrahlt, geht ein laut tönendes Raunen durch den wohl zu zwei Dritteln gefüllten Saal. Ben kommt hinzu, „Vocaldente“ ist komplett.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren