Corona-Pandemie Rätselraten über Zukunft der Corona-Tests

Ab Freitag, 1. Juli, kostet der Besuch im Testzentrum drei Euro – vermutlich. Vielleicht kommt aber doch noch alles anders, Stadt und Testzentren zwischen Verwirrung und Empörung.
28.06.2022, 18:24
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rätselraten über Zukunft der Corona-Tests
Von Tobias Hensel

Wer sich ab Freitag, 1. Juli, in einem der Testzentren im Stadtgebiet oder bundesweit auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen möchte, muss drei Euro bezahlen. Die Zeit der kostenfreien Bürgertests scheint vorbei. Zumindest fehlt dem Bundesgesundheitsministerium das Geld, um die Teststrategie in ihrer bislang bekannten Form aufrechtzuerhalten. In Delmenhorst ist man über diesen Schritt überrascht. Denn wirklich nachvollziehen kann weder die Stadtverwaltung noch das Delmenhorster Rote Kreuz die Intention des Bundesministeriums.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren