Drieling bleibt Ortsbrandmeister bei Bookholzberger Feuerwehr Ramke ist neuer Stellvertreter

Ganderkesee-Bookholzberg (noe). Mit nur einer Gegenstimme wurde Carsten Drieling bei der jüngsten Mitgliederversammlung als Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bookholzberg wiedergewählt. Zu dem Abend waren neben Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas auch Gemeindebrandmeisters Horst-Dieter Meyer und Kreisbrandmeisters Andreas Tangemann gekommen.
28.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ramke ist neuer Stellvertreter
Von Esther Nöggerath

Mit nur einer Gegenstimme wurde Carsten Drieling bei der jüngsten Mitgliederversammlung als Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bookholzberg wiedergewählt. Zu dem Abend waren neben Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas auch Gemeindebrandmeisters Horst-Dieter Meyer und Kreisbrandmeisters Andreas Tangemann gekommen. Carsten Direling wird nun die kommenden sechs Jahre Ortsbrandmeister bleiben. Ihm zur Seite steht Brandmeister Thomas Ramke als neuer Stellvertreter, da der bisherige Amtsinhaber Diedrich Haje nicht erneut kandidierte.

Bei dem Treffen wurde auch die Übergabe der Wettbewerbsleistungsspange des Landes Niedersachsen in Bronze für mehrere Feuerwehrleute nachgeholt. Diese hatten beim Kreiswettbewerb 2014 in Colnrade die Anforderungen mit einem Ergebnis von 409,06 Punkten erfüllt, heißt es. An dem Abend wurden dafür nun Patrick Janzen, Nils Lehde, Torsten Lueßmann, Tobias Malter, Jan-Toby Tafel und Anette Weigel ausgezeichnet. Zur im August erfolgreichen Gruppe gehörten außerdem Chris Buscher, Benjamin Hrabowyj, Frederick Meyerholz, Kai Nienaber, Lutz Schönfelder sowie als Betreuerin Susanne Strehl.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+