Zeit reicht nicht für Übergabe der Wache an der Parkstraße

Rettungsdienst fährt ab 1. Januar vom Reiherholz

Hude. Der Rettungsdienst für den Bereich Hude startet ab 1. Januar am Reiherholz.
06.12.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Hude. Der Rettungsdienst für den Bereich Hude startet ab 1. Januar am Reiherholz. Wie der Landkreis als Träger des Rettungsdienstes am gestrigen Montagnachmittag mitteilte, hat er sich damit gegen den ursprünglichen Plan entschieden, die Helfer auch im neuen Jahr in der Rettungswache an der Parkstraße unterzubringen. Eigentlich hatten der Kreis, die Gemeinde Hude und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) als Besitzer des Gebäudes an der Parkstraße und bisheriger Betreiber des Rettungsdienstes vereinbart, dass die Wache zum Jahreswechsel der Johanniter-Unfallhilfe übergeben wird, die der Landkreis für eine Übergangszeit mit dem Rettungsdienst beauftragt hat. Sie soll nun stattdessen in einem Teil der ehemaligen Zählerwerkstatt des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) unterkommen. Der Landkreis hatte das Gebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen herrichten lassen, es mangels Bedarf jedoch Anfang September vorerst ruhend gestellt. Nun wird ein Bereich davon zur Rettungswache umfunktioniert.

„Grund für die Entscheidung ist allein der gesetzliche Sicherstellungsauftrag des Rettungsdienstes durch den Landkreis Oldenburg“, erklärte Kreis-Sprecher Oliver Galeotti. Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage und das sehr kleine Zeitfenster bis zum Wachwechsel im Rettungsdienst habe die Kreisverwaltung keine weiteren Verzögerungen abwarten können. „Wir müssen und wollen den Rettungsdienst in der gewohnt hohen Qualität sicherstellen. Das erfordert auch Planungssicherheit. Die war gegenwärtig nicht gegeben. Darum mussten wir jetzt handeln“, sagte Landrat Carsten Harings. Die Zwischenlösung soll bis zur dauerhaften Vergabe des Rettungsdienstes bestehen bleiben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+