Prinzhöfte Rotmilan-Verdacht in Windpark-Gebieten

Prinzhöfte. Ein Rotmilan-Paar könnte die Pläne für Windparks in der Gemeinde Prinzhöfte beiderseits der Autobahn 1 noch einmal durcheinanderwirbeln: Erst nachdem der Rat der Samtgemeinde den Flächennutzungsplan für das Gebiet geändert hat, wurden Anzeichen festgestellt, dass die Raubvögel dort brüten könnten. Der Samtgemeindeausschuss empfiehlt dem Rat daher nun, einer Maßgabe des Landkreises beizutreten, wie Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse mitteilte.
24.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Prinzhöfte. Ein Rotmilan-Paar könnte die Pläne für Windparks in der Gemeinde Prinzhöfte beiderseits der Autobahn 1 noch einmal durcheinanderwirbeln: Erst nachdem der Rat der Samtgemeinde den Flächennutzungsplan für das Gebiet geändert hat, wurden Anzeichen festgestellt, dass die Raubvögel dort brüten könnten. Der Samtgemeindeausschuss empfiehlt dem Rat daher nun, einer Maßgabe des Landkreises beizutreten, wie Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse mitteilte. Demnach ist der Brutverdacht in den nachgelagerten Verfahren – Bebauungspläne sowie Genehmigungen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz – zu berücksichtigen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+