Winterdienst läuft / Klinik stockt auf Salzlieferungen eingetroffen

Delmenhorst. Aufatmen bei der Stadtverwaltung: Die für Donnerstag versprochene und dringend nötige Streusalzlieferung ist eingetroffen, sagte Stadtsprecher Timo Frers auf Nachfrage. Gar mehrere Lkw-Ladungen hätte das Team des Bauhofs entgegennehmen können.
12.02.2010, 05:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Salzlieferungen eingetroffen
Von Kai Purschke

Delmenhorst. Aufatmen bei der Stadtverwaltung: Die für gestern versprochene und dringend nötige Streusalzlieferung ist eingetroffen, sagte Stadtsprecher Timo Frers auf Nachfrage. Gar mehrere Lkw-Ladungen hätte das Team des Bauhofs entgegennehmen können, schilderte Frers. 'Wir haben jetzt wieder Planungssicherheit', sagte er. Der am Mittwoch ausgerufene eingeschränkte Winterdienst ist damit vorerst passé, die Straßen würden wieder ganz normal gestreut.

Das Klinikum Delmenhorst stockt am kommenden Wochenende seine Belegschaft in der Ambulanz auf - wegen des Faschingsumzugs in Ganderkesee. 'Wir werden die doppelte Anzahl an Ärzten, Schwestern und OP-Kapazität vorhalten', kündigt Mandy Lange an. Sie erklärt das mit der erhöhten Unfallgefahr aufgrund der Witterung. Die Aufstockung des Personals um hundert Prozent sei eher unüblich, aber wegen des Faschingsumzugs nötig. So würden am Wochenende zwei OP-Teams, zwei Ärzte und vier Schwestern Dienst in der Ambulanz leisten, das habe der Ärztliche Direktor Wolfgang Dietz nach Rücksprache mit den chirurgischen Abteilungen entschieden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+