Schulungen für die Lebensrettung

Delmenhorst. Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Delmenhorst bildet am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. November, jeweils von 9 bis 16 Uhr in ihren Räumen an der Langen Straße 7-9 Kursteilnehmer wieder in Erster Hilfe und zum Betriebshelfer aus. Zudem findet am Sonnabend, 10. November, an gleicher Stelle ein Kursus "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" statt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Fr

Delmenhorst. Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Delmenhorst bildet am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. November, jeweils von 9 bis 16 Uhr in ihren Räumen an der Langen Straße 7-9 Kursteilnehmer wieder in Erster Hilfe und zum Betriebshelfer aus. Zudem findet am Sonnabend, 10. November, an gleicher Stelle ein Kursus "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" statt.

"Die Ausbildung in Erster Hilfe ist wichtig für Gruppenleiter, Sport- und Übungsleiter, Betriebshelfer, Erzieher und alle Menschen, die im Notfall das Richtige tun möchten", teilen die Johanniter dazu mit. Auch Führerscheinbewerber der Klassen C, CE, C1, C1E, D, DE, D1 und D1E, insbesondere LKW- und Busführerschein, sowie Anwärter auf Boots- und Pilotenscheine, Medizin- und Lehramtsstudierende benötigen diesen Schein. Die Johanniter weisen darauf hin, dass bei der Ausbildung zum Betriebshelfer eine Übernahme der Kosten durch die Berufsgenossenschaft möglich ist. Der Kursus "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" hingegen ist Pflicht für Führerscheinbewerber der Klassen A, B, M, L, T und S.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter Telefon 04221/5871034, gebührenfrei unter 0800/0019214 sowie unter www.johanniter.de/delmenhorst.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+