Sommerkonzerte in der Stadtkirche Sommerkonzert mit geändertem Programm

Da sich Kantorin Friederike Spangenberg verletzt hat, muss das Programm an diesem Mittwoch geändert werden. Statt eines Konzertes mit vier Händen erklingt nun eine Hommage an Georg Philipp Telemann.
27.06.2017, 12:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sommerkonzert mit geändertem Programm
Von Andreas D. Becker

Delmenhorst. Programmänderung für das Sommerkonzert an diesem Mittwoch um 18 Uhr in der Stadtkirche. Eigentlich wollten Stadtkirchen-Kantorin Friederike Spangenberg und Natalia Gvozdkova ein „Konzert zu vier Händen“ geben. Wegen einer Verletzung kann die Kantorin derzeit aber nicht spielen, sodass spontan das von ihr mitgegründete Kantorenquintett, allerdings zu einem Quartett geschrumpft, eine „Hommage an Telemann“ geben wird.

Neben Friederike Spangenberg (Gesang) musizieren das Braker Kantoren-Paar Elisabeth von Hirschhausen (Gesang, Blockflöte) und Gebhard von Hirschhausen (Orgel, Violoncello) sowie aus Berne die eh für den Abend eingeplante Natalia Gvozdkova (Gesang, Orgel). Das Quartett trägt Motetten, Sonaten, Fantasien und eine Kantate von Georg Philipp Telemann vor.

Unter anderem erwartet die Zuhörer bei dem rund einstündigen Konzert, zu dem der Eintritt wie immer bei den Sommerkonzerten frei ist, die Fantasia für Orgel in D-Dur, aus den biblischen Sprüchen für zwei Stimmen und Continuo „Er hat alles wohl gemacht“ oder vier kleine Choralbearbeitungen und vier Choralstrophen, für deren Satz Bach verantwortlich zeichnet, „Herr Jesu Christ, dich zu uns wend“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+