Badminton-Landesliga Für den Delmenhorster FC beginnt die Winterpause

Viele Sportarten haben sich aufgrund der Corona-Situation in eine Pause verabschiedet. Auch der Ligabetrieb beim Badminton ist gestoppt. Dennoch stellt sich die Lage dort etwas anders dar.
03.12.2021, 17:09
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Für den Delmenhorster FC beginnt die Winterpause
Von Yannik Sammert

Am vergangenen Wochenende fielen die Landesliga-Spiele der ersten Mannschaft des Delmenhorster FC aus. Somit befindet sich das Badmintonteam nun bis Anfang des kommenden Jahres in einer Spielpause. Aber: Im Gegensatz zu anderen Sportarten gibt es im Badminton keine Corona-Pause, stattdessen handelt es sich um die normale Winterpause. Und auch die Partien des DFC gegen die SG Buxtehude/Immenbeck, Blau-Weiß Buchholz und den BC 82 Osnabrück wurden nicht wegen der Pandemie abgesagt. „Ursprünglich sollte ein Spieler von Osnabrück an den deutschen Jugendmeisterschaften teilnehmen. Das war der Verlegungsgrund“, erklärt Delmenhorsts Mannschaftsführer und Trainer Frank Eilers. Nachgeholt werden sollen die Begegnungen am 13. März – also eine Woche nach dem eigentlichen Saisonende.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren