Basketball-Oberliga

Devils feiern knappen Heimerfolg

Der Delmenhorster TV hat sich gegen den SC Langenhagen II mit 93:88 durchgesetzt.
29.10.2019, 16:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Devils feiern knappen Heimerfolg
Von Justus Seebade

Deutlich war das Resultat nicht – doch damit hatte Stacy Sillektis kein Problem. Sein Delmenhorster TV hat mit dem 93:88 (47:36) über den SC Langenhagen II den dritten Saisonsieg in der Basketball-Oberliga geholt. Nach vier Spielen belegen die Devils den vierten Tabellenplatz und sind damit auf einem sehr guten Weg, ihr Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeber mit 23:19 in Führung. Im zweiten Abschnitt bauten sie ihren Vorsprung aus und gingen mit einem Elf-Punkte-Abstand in die Halbzeit. „Das dritte Viertel war nicht so gut von uns. Ich bin glücklich, dass wir noch gewonnen haben“, sagte Sillektis. Der Spielertrainer und sein Team verschenkten im dritten Durchgang ihre gute Ausgangslage, sodass beim Stand von 61:61 wieder alles offen war. „Wir haben uns dann noch mal zusammengerissen“, berichtete Sillektis. Man habe auf eine Mann-zu-Mann-Verteidigung umgestellt, um Langenhagens Solomon Sheard besser in den Griff zu bekommen. Dieser Plan ging dann auch auf. Einen entscheidenden Teil zum Erfolg trug zudem die starke Freiwurfquote von 85 Prozent bei.

Delmenhorster TV: Akkurt (23), Mennebäck (22), Frerichs (15), Thomas (10), Tozan (10), Roßkamp (4), Scheffler (4), Sillektis (3), Veit (2), Ziemann.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+