Basketball-Oberliga

Devils überwintern auf Platz fünf

Der Delmenhorster TV hat beim verlustpunktfreien Tabellenführer Blau-Weiß Märzen mit 67:83 verloren.
17.12.2019, 16:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Devils überwintern auf Platz fünf
Von Michael Kerzel

Die Hinserie für die Oberliga-Basketballer des Delmenhorster TV ist mit einer 67:83 (37:41)-Niederlage geendet. Die Devils hielten beim ungeschlagenen Tabellenführer Blau-Weiß Merzen lange mit, verloren am Ende dennoch. Damit rutschten die Delmenhorster auf Tabellenrang fünf ab. Mit fünf Siegen und drei Niederlagen legten die Devils eine solide Runde hin. Der Abstiegskampf ist kein Thema. Die Liga ist klar zweigeteilt: Von den vier hinter dem DTV positionierten Mannschaften hat keine mehr als zwei Siege auf dem Konto, die Mannschaften auf den Rängen drei und vier sind punktgleich mit der Truppe von Spielertrainer Stacy Sillektis.

Die Delmenhorster erwischten in Merzen den besseren Start und lagen nach dem ersten Viertel mit 26:15 beim klaren Favoriten vorne und auch zur Halbzeit (37:41) und nach dem dritten Viertel (53:58) waren sie in Schlagdistanz. Im letzten Viertel zog Merzen dann davon und verbuchte die zwei Punkte für sich. Beste Werfer bei den Delmenhorstern waren Marco Mennebäck (18), Jonas Scheffler (14) und Ali Akkurt (13). Bei den Gastgebern überragte Darreon Lamar Tolliver mit 29 Punkten.

Weiter geht es für die Devils im kommenden Jahr am 11. Januar. Dann treten sie beim Tabellensiebten Basketball Lesum Vegesack an.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+