E-Football-Kreispokal

Borussia II triumphiert

Borussia Delmenhorst II hat sich den Titel gesichert. Im Finale bezwang das Team seinen Kontrahenten GW Kleinenkneten deutlich mit 8:1.
18.12.2020, 16:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Borussia II triumphiert
Von Justus Seebade

Das Team von Borussia Delmenhorst II hat den E-Football-Pokal des NFV-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst gewonnen. Im Finale behielt es gegen GW Kleinenkneten deutlich mit 8:1 die Oberhand und sicherte sich so den Titel. Borussia II hat sich damit zugleich für die offizielle E-Football-Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert, die im Januar über die Bühne geht.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr hatte sich der hiesige NFV-Kreis dazu entschlossen, das Thema E-Football weiter zu verfolgen. Der Fußball an der Konsole genieße vor allem bei jungen Menschen einen hohen Stellenwert und biete als ergänzendes Angebot für die Vereine Entwicklungschancen, teilte der Kreis mit. So könnten etwa neue Mitglieder gewonnen und gebunden werden.

Beim Kreispokal wurde die Fußballsimulation „Fifa 21“ auf der Playstation 4 gespielt. Neben je zwei Mannschaften von Borussia Delmenhorst und GW Kleinenkneten nahmen folgende Teams teil: SV Achternmeer, TSG Hatten-Sandkrug I und II, TSV Großenkneten, TuS Vielstedt, TV Jahn Delmenhorst, TV Munderloh, VfL Wildeshausen und VfL Wildeshausen 2. Herren. Im Finale wäre es beinahe zu einem vereinsinternen Duell gekommen, doch Borussias Erstvertretung unterlag in der Vorschlussrunde Kleinenkneten.

Zwei Spiele im Eins-gegen-eins

Jede Spielrunde des online ausgetragenen Wettbewerbes bestand aus zwei Einzelpartien im Eins-gegen-eins-Modus, die gleichzeitig stattfanden. Die beiden Spiele mussten von unterschiedlichen Akteuren eines Teams absolviert werden. Die Mannschaft, die mehr Siege aus den beiden Partien holte, gewann und zog in die nächste Runde ein. Bei gleich vielen Siegen gewann das Team mit dem besseren Torverhältnis. Das Turnier bestand ausschließlich aus einer K.o.-Phase. Die Paarungen jeder Runde wurden jeweils vorher im Losverfahren ermittelt.

Teilnahmeberechtigt waren nur Mitgliedsvereine des ausrichtenden NFV-Kreises. Ein Team bestand immer aus einem gemeldeten Kader von mindestens drei und maximal fünf Spielern, von denen mindestens zwei beim Turnier zum Einsatz kamen. Mindestens die Hälfte der Spieler musste registriertes Mitglied im meldenden Verein und im Besitz eines aktiven NFV-Spielerpasses sein.

Weitere Informationen

E-Football-Kreispokal

Runde 1

GW Kleinenkneten - TV Munderloh 8:4

Borussia Delmenhorst - VfL Wildeshausen 2. H 15:8

TSG Hatten-Sandkrug II - TSV Großenkneten 1:15

TV Jahn Delmenhorst - GW Kleinenkneten II 11:3

Borussia Delmenhorst II - TSG Hatten-Sandkrug 15:4

Runde 2

TuS Vielstedt - GW Kleinenkneten 4:7

Borussia Delmenhorst - TSV Großenkneten 4:3

VfL Wildeshausen - TV Jahn Delmenhorst 10:9

SV Achternmeer - Borussia Delmenhorst II 1:2

Halbfinale

GW Kleinenkneten - Borussia Delmenhorst 12:5

VfL Wildeshausen - Borussia Delmenhorst II 3:7

Finale

GW Kleinenkneten - Borussia Delmenhorst II 1:8

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+