Fußball-Bezirksliga SV Baris setzt sich ehrgeiziges Punkteziel

An diesem Wochenende empfängt der SV Baris den FC Hude. Baris befindet sich im Abstiegskampf. Coach Hakan Cengiz peilt in den verbleibenden Spielen eine deutlich erhöhte Punkteausbeute an.
12.11.2021, 16:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Baris setzt sich ehrgeiziges Punkteziel
Von Yannik Sammert

Woran denkt Hakan Cengiz, wenn er den Namen des kommenden Gegners hört? „Zwei Spiele, zwei Niederlagen“, antwortet der Coach des Tabellenvorletzten SV Baris. Erst kassierten die Fußballer von Baris gegen den FC Hude Anfang der Spielzeit eine 0:5-Klatsche im Pokal, dann folgte ein 2:3. Nun soll gegen einen „sehr guten Gegner“ möglichst ein Dreier her. Wieder dabei sein wird Torjäger Devin Isik. Fehlen werden wohl sechs Akteure – etwa der gesperrte Salwan Marwan Bees. Die Partie wird für Baris der Auftakt einer vier Spiele langen Heimserie, danach folgt noch das Duell bei BW Bümmerstede. „Von den 15 Punkten wollen wir neun oder zehn holen, um in der Abstiegsrunde gut dazustehen“, sagt Cengiz.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren