Fußball-Bezirksliga Weser-Ems SV Baris bangt vor Spiel gegen VfL Oldenburg II um Torjäger Isik

Neun oder zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen hatte Baris-Trainer Hakan Cengiz als Zielvorgabe ausgegeben. Der Anfang ist gemacht. Nun soll gegen den VfL Oldenburg II der nächste Erfolg her.
26.11.2021, 12:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Baris bangt vor Spiel gegen VfL Oldenburg II um Torjäger Isik
Von Yannik Sammert

Bezirksliga Weser-Ems: Seltenheitswert hatte der 2:1-Sieg gegen den FC Hude für die Fußballer des SV Baris. Schließlich war es erst der zweite Dreier in dieser Spielzeit für den Tabellenvorletzten. Ob der Erfolg eine Wende war, bleibt abzuwarten. Vor dem Spiel gegen den Tabellenfünften VfL Oldenburg II stellt Trainer Haken Cengiz fest: "Im Training war viel Spaß dabei, jeder war befreit.“ Gerne hätte der Coach nach dem Sieg direkt weitergemacht, aber Baris hatte erst einmal spielfrei: "So konnten sich die Jungs erholen, und am Wochenende hatten wir einen sehr schönen Mannschaftsabend.“ Nun soll möglichst ein weiterer Dreier folgen. Der VfL Oldenburg II könnte am Ende in die Abstiegsrunde rutschen – insofern könnten es wichtige Punkte sein. Das Hinspiel endete 2:2. Personell sieht es bei Baris komfortabel aus, nur hinter dem Einsatz des Torjägers Devin Isik steht ein Fragezeichen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren