Fußball

Herbert Bockhorn zum VfL Bochum

Der 25-Jährige, der in Delmenhorst aufgewachsen ist, kommt ablösefrei von Huddersfield Town.
31.07.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Herbert Bockhorn zum VfL Bochum
Von Justus Seebade
Herbert Bockhorn zum VfL Bochum

Herbert Bockhorn (r.) lief zuletzt für Huddersfield Town auf.

Imago

Bochum. Herbert Bockhorn hat einen neuen Verein gefunden. Der 25-jährige Fußballprofi, der in Delmenhorst aufgewachsen ist, läuft künftig für den Zweitligisten VfL Bochum auf. Er wechselt ablösefrei vom englischen Championship-Verein Huddersfield Town zum Traditionsklub aus dem Ruhrgebiet. Bockhorn erhält beim VfL einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 und wird die Rückennummer 11 tragen. Vor seiner Zeit in England hatte der rechte Außenverteidiger in der Regionalliga West für Borussia Dortmund II gespielt. Ausgebildet wurde er im Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen.

„Nachdem sich Huddersfield Town von seinem ehemaligen Förderer Jan Siewert getrennt hatte, war es für ihn eine schwierige Saison, sodass wir uns nun auf einen leistungsbezogenen Vertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr einigen konnten“, wird Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport, auf der Internetseite der Bochumer zitiert. „Herbert Bockhorn ist ein schneller, dynamischer und flexibler Spieler für unsere Außenbahn, der schon unter Beweis gestellt hat, dass er über Offensivdrang verfügt.“

Bockhorn selbst ist laut der Mitteilung auf der Homepage „froh und dankbar, dass die Einigung mit dem VfL zustande gekommen ist. Ich habe das Vonovia Ruhrstadion und seine Umgebung schon kennengelernt und freue mich auf die Mannschaft und die Herausforderungen in der kommenden Saison. Ich bin bereit, Gas zu geben.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+