Fußball-Regionalliga

Key Riebau: "Es wäre ein bisschen mehr möglich gewesen"

Mit dem 0:0 in Oberneuland hat der SV Atlas das dritte Unentschieden in Folge eingefahren. Trainer Key Riebau zeigte sich mit der ersten Halbzeit zufrieden, befand aber auch, dass insgesamt mehr möglich war.
16.09.2021, 12:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Key Riebau:
Von Justus Seebade

Der SV Atlas Delmenhorst hat auch das fünfte Saisonspiel in der Fußball-Regionalliga nicht verloren. Im Derby trennten sich die Blau-Gelben und der FC Oberneuland mit einem torlosen Remis (wir berichteten). Das Fazit von Key Riebau fiel nach der Partie gemischt aus. "Es gibt sicher viele Sachen, die wir besser machen könnten. Direkt nach dem Spiel ist es schwierig, darüber zu reden", sagte der SVA-Trainer.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren