Fußball-Regionalliga Frauen Jahn-Frauen reicht eine schwache Leistung für einen hohen Sieg

In Gefahr gerieten die Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst gegen die TSG Burg Gretesch nie. Trotz des deutlichen Erfolgs kritisierte Trainer Jörg Beese seine Mannschaft aber deutlich.
18.10.2021, 14:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Hannah Eilers

"Das war ein Arbeitssieg: schlecht gespielt und doch gewonnen." So fasste Jörg Beese, Trainer des TV Jahn Delmenhorst, die Leistung seiner Mannschaft gegen die TSG 07 Burg Gretesch zusammen. Ohne vollends zu überzeugen gewannen die Jahn-Fußballerinnen die Partie am Sonntag mit 5:1 (3:0) und rückten in der Regionalliga Nord auf Tabellenplatz fünf vor.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren