Fußball-Regionalliga Darum ist das Spiel gegen Phönix Lübeck für den SV Atlas so wichtig

Zufrieden sind sie beim SV Atlas Delmenhorst mit der bisherigen Punkteausbeute nicht. Ihr Zwischenziel können die Blau-Gelben trotzdem noch erreichen, allerdings nur mit einem Sieg gegen Phönix Lübeck.
09.12.2022, 18:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Darum ist das Spiel gegen Phönix Lübeck für den SV Atlas so wichtig
Von Christoph Bähr

Es kommt nicht so oft vor, aber manchmal ist auch Bastian Fuhrken dran und muss das Vorwort für die Stadionzeitung des SV Atlas Delmenhorst schreiben. Vor dem letzten Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Phönix Lübeck an diesem Sonnabend (14 Uhr) hat sich der viel beschäftigte Sportchef des Fußball-Regionalligisten noch einmal etwas Zeit genommen und klare Worte gefunden. "Mit der jetzigen Punkteausbeute sind wir nicht zufrieden", hält Fuhrken in der Kolumne fest. Zudem beschreibt er eindrucksvoll, wie groß die Enttäuschung bei den vielen Helfern rund ums Team ist, wenn ein Spiel so sang- und klanglos verloren geht wie zuletzt die Partie bei der U23 von Holstein Kiel (0:4). "Wir können uns bei allen nur entschuldigen, die nach Kiel gefahren sind, um die Mannschaft zu unterstützen", betont Fuhrken.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren