Fußball

Devin Isik schockt die Atlas-Reserve

Trotz einer 2:0-Führung ist die Reserve des SV Atlas Delmenhorst im Stadtderby beim SV Baris Delmenhorst nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Devin Isik erzielte mit der letzten Aktion des Spiels den Ausgleich.
15.08.2021, 18:57
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Ausgerechnet Devin Isik hat dem Fußball-Bezirksligisten SV Baris Delmenhorst dank eines starken Kopfballs in der Nachspielzeit einen Punkt gegen den SV Atlas Delmenhorst II beschert. Zuvor ließ der ehemalige Spieler der Blau-Gelben noch einige Hochkaräter für seinen SVB aus, doch mit dem Tor zum 2:2 (0:1)-Endstand in letzter Minute machte er alles wieder gut und zauberte seinem Trainer Hakan Cengiz ein breites Grinsen ins Gesicht. "Die Mannschaft hat das heute toll gemacht, sie hat sich nie aufgegeben und war nicht schlechter als Atlas. Das ist ein sehr guter Auftakt für uns, auch weil wir sehr viele Verletzte haben und nur vier Spieler auf der Bank sitzen hatten", betonte Cengiz, dessen Team im ersten Durchgang noch einen ängstlichen Eindruck machte und Atlas die komplette Spielkontrolle überließ.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren