Fußball-Bezirksliga SV Atlas Delmenhorst findet neues Trainerduo für die Zweitvertretung

In der vergangenen Saison rettete sich die Regionalligareserve knapp und spielt daher weiterhin in der Bezirksliga. Für erfolgreichere Zeiten soll das neue Trainerduo Nils Grape und Alexander Arndt sorgen.
06.07.2022, 09:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Atlas Delmenhorst findet neues Trainerduo für die Zweitvertretung
Von Michael Kerzel

Der SV Atlas Delmenhorst hat für seine Bezirksligareserve eine neues Trainerduo gefunden. Nils Grape und Alexander Arndt werden die Truppe in der bevorstehenden Saison 2022/23 betreuen. Zunächst will das Duo das Team kennenlernen, um dann mit der Mannschaft ein Konzept zu erarbeiten und ein Ziel zu definieren. Das teilte der Verein mit. Die vergangene Spielzeit soll schnell abgehakt werden. In dieser schaffte die Elf nur mit Mühe und Not den Klassenerhalt. Einige Woche vor Saisonende wurde Coach Ralf Eilenberger entlassen, der während der Saison neu installierte Teammanager Ralf Buß übernahm an der Seitenlinie und wurde dabei vom spielenden Co-Trainer Lennart Siebrecht unterstützt. Nils Grape war zuletzt beim BSV Rehden in der Regionalliga als Co-Trainer aktiv. Er verfügt als Coach über die Elite-Jugendlizenz. Der 39-Jährige wurde in Delmenhorst geboren und spielte beim VfL Oldenburg zusammen mit Atlas-Trainer Key Riebau. Sein neuer Co-Trainer ist der 38-jährige Alexander Arndt. Dieser arbeitete bislang als Reha- und Athletiktrainer bei Werder Bremen und war dort für die Mannschaften von der U17 bis zur U23 zuständig.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren