Fußball-Regionalliga SV Atlas Delmenhorst mit torloser Generalprobe gegen Berliner AK

In einer Woche steht der SV Atlas Delmenhorst in seinem ersten Pflichtspiel in der Regionalliga Nord auf Rasen. Die Generalprobe gegen den Berliner AK endete 0:0. Welche Erkenntnisse Coach Key Riebau sammelte.
24.07.2022, 17:53
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
SV Atlas Delmenhorst mit torloser Generalprobe gegen Berliner AK
Von Michael Kerzel

Die beiden Fußball-Regionalligisten SV Atlas Delmenhorst (Nord) und Berliner AK (Nordost) haben sich auf neutralem Platz in Goslar getroffen, um eine Generalprobe für die am kommenden Wochenende beginnende Saison aufzuführen. Tore fielen bei dem Duell der Blau-Gelben gegen den Hauptstadtklub nicht. Letzterer wird von Benjamin Duda trainiert, der in den Saisons 2019/20 sowie 2020/21 an der Seitenlinie des Atlas-Klassenrivalen aus der Ober- sowie der Regionalliga – dem VfV Borussia Hildesheim – stand. „Uns war es wichtig, dass wir nach dem Jeddeloh-Spiel dieses Mal besser stehen. Dass wir uns professioneller uns fokussierter verhalten. Gegen Jeddeloh hatten wir viele Ballverluste und das hatten wir bemängelt. Das haben auch die Jungs selber so gesehen“, fasste Coach Key Riebau zusammen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren