Fußball SV Atlas trifft im Niedersachsenpokals auf Blau-Weiß Lohne

Die Regionalligafußballer des SV Atlas Delmenhorst haben in der ersten Runde des Niedersachsenpokals ein Freilos. Im Viertelfinale am 3. Oktober empfangen die Delmestädter Aufsteiger Blau-Weiß Lohne.
04.07.2022, 18:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Atlas trifft im Niedersachsenpokals auf Blau-Weiß Lohne
Von Michael Kerzel

Für den SV Atlas Delmenhorst gibt es mit Marek Janssen nicht nur in der Regionalliga, sondern auch im Niedersachsenpokal ein Wiedersehen. Der Niedersächsische Fußballverband hat die erste Runde und das Viertelfinale ausgelost. Sowohl Blau-Weiß Lohne als auch Atlas haben in der ersten Runde ein Freilos. Hier treffen unter anderem die Drittligisten SV Meppen und VfB Oldenburg aufeinander. Im Viertelfinale, das am 3. Oktober ausgetragen wird, hat Atlas Heimrecht gegen den Regionalliga-Aufsteiger. Auf wen der Sieger im Halbfinale trifft, steht noch nicht fest. Der Pokalsieger qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+