Fußball-Bezirksliga Spätes Celik-Traumtor entscheidet Delmenhorster Derby

Mit einem sehenswerten Treffer in der Nachspielzeit hat Manuel Celik den SV Tur Abdin zum 2:1-Sieg gegen den TuS Heidkrug geschossen.
04.09.2022, 14:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Spätes Celik-Traumtor entscheidet Delmenhorster Derby
Von Christoph Bähr

Den letzten Motivationsschub bekamen die Fußballer des SV Tur Abdin Delmenhorst kurz vor dem Anpfiff: Torwart Timo Gundlach kam in die Kabine und wünschte seinen Teamkollegen viel Erfolg für das Bezirksliga-Stadtderby gegen den TuS Heidkrug. Der Abdin-Keeper hatte sich beim 3:1-Erfolg über den SV Baris bei einem Zusammenprall schwer verletzt (wir berichteten), musste operiert werden und durfte am Freitag das Krankenhaus verlassen. Am Freitagabend war er dann schon wieder bei seiner Mannschaft. "Ein schönes Signal von Timo. Das zeigt auch, dass es im Team stimmt", betonte Trainer Christopher Demir. Letztlich stimmte auch das Ergebnis aus Abdin-Sicht: Die Demir-Elf gewann mit 2:1 (1:1) in Heidkrug.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren