Fußball-Regionalliga

Rico Sygo fühlt sich beim SV Atlas Delmenhorst wohl

Der Torhüter stand gegen den SV Meppen erstmals für seinen neuen Verein in einem Pflichtspiel im Kasten. Trotz der Niederlage war er nach seiner Premiere gut gelaunt – und zeigte sich zuversichtlich.
07.05.2021, 10:49
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rico Sygo fühlt sich beim SV Atlas Delmenhorst wohl
Von Justus Seebade
Rico Sygo fühlt sich beim SV Atlas Delmenhorst wohl

Rico Sygo kennt die Regionalliga Nord bereits aus seiner Zeit beim BSV Rehden. Dort spielte er in der Saison 2018/19.

INGO MÖLLERS

Er stand bereits regelmäßig auf dem Platz, das schon. Aber eben noch nicht so richtig. Jedenfalls nicht, wenn damit ein Pflichtspiel gemeint ist. Das hat sich für Rico Sygo nun geändert. Der neue Torhüter des SV Atlas Delmenhorst lief in der Niedersachsenpokal-Partie gegen den SV Meppen zum ersten Mal für seinen neuen Verein auf. Wenngleich seine Premiere mit einer Niederlage und drei Gegentreffern endete, war der 25-Jährige nach dem Abpfiff durchaus gut gelaunt. Dass Atlas das Duell gegen den Drittligisten verlor, kam schließlich nicht überraschend.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen