Fußball-Regionalliga Defensivstarker TV Jahn Delmenhorst erkämpft Punkt gegen Holstein Kiel

Im ersten Spiel nach der Winterpause haben die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst eine überzeugende Defensivleistung geboten und sich dadurch einen Punkt gegen den Tabellenzweiten Holstein Kiel verdient.
07.03.2022, 10:56
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Defensivstarker TV Jahn Delmenhorst erkämpft Punkt gegen Holstein Kiel
Von Christoph Bähr

Kurzzeitig musste Jörg Beese darüber nachdenken, dass es in der laufenden Regionalliga-Saison nun schon sechs Unentschieden seiner Mannschaft gab – Spiele also, in denen nicht viel fehlte zum Sieg. Nur ein Geistesblitz, eine glückliche Aktion – kurz gesagt: ein Tor mehr – und die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst hätten gewonnen.  "Hätten wir nicht so viele Unentschieden eingefahren, sondern mehrere dieser Partien siegreich gestaltet, würden wir oben mitmischen", sagte Beese, verwarf diesen Gedanken aber schnell wieder. Im Konjunktiv zu denken bringt einen schließlich nicht weiter, und eigentlich war der Jahn-Trainer ja auch vollends zufrieden. Nach dreieinhalb Monaten Winterpause hatte seine Mannschaft am Sonntag gegen Holstein Kiel ein 1:1 (1:1) erkämpft.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren