Fußball-Regionalliga Warum Kapitän Nick Köster den SV Atlas Delmenhorst verlässt

Der personelle Umbruch beim SV Atlas Delmenhorst geht weiter: Auch Kapitän Nick Köster verlässt den Fußball-Regionalligisten. Der Verein hätten den Vertrag gerne verlängert, doch es kam zu keiner Einigung.
21.06.2022, 18:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Warum Kapitän Nick Köster den SV Atlas Delmenhorst verlässt
Von Christoph Bähr

Als Nick Köster die Angelegenheit nicht am Telefon besprechen wollte, sondern um ein persönliches Gespräch bat, hatte Bastian Fuhrken schon eine gewisse Vorahnung. Der Kapitän und der Sportliche Leiter des SV Atlas Delmenhorst trafen sich daraufhin am Montag. Im Laufe der Unterredung sagte Köster dann, dass er seinen auslaufenden Vertrag beim Fußball-Regionalligisten nicht verlängern werde. Eigentlich war der defensive Mittelfeldspieler für die neue Saison eingeplant gewesen, doch nun kommt es anders. Am Dienstag verschickte der SVA eine Mitteilung, in der es heißt, die Gespräche mit Köster seien zunächst positiv verlaufen, doch letztlich habe sich der Kapitän für einen Wechsel entschieden.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren