Tennis-Verbandsklasse Gute Leistung reicht nicht zum Sieg

Die Herren 55 des DLW Delmenhorst SV unterliegen Hollenstedt mit 2:4 und stehen als Absteiger fest.
09.07.2019, 12:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Heino Horstmann

Raus mit Applaus: Trotz der wohl besten Saisonleistung ist es den Herren 55 des DLW Delmenhorst SV nicht gelungen, die Niederlagenserie in der Tennis-Verbandsklasse zu stoppen. Nach der 2:4-Heimpleite gegen den Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten TC im TuS Jahn Hollenstedt steht bereits vor dem Saisonende fest, dass die DLW-Routiniers den bitteren Weg des Abstiegs gehen müssen.

Dabei begann die Partie recht vielversprechend für die Gastgeber. Martin Frenzel landete mit dem 7:5, 6:4-Erfolg über Jürgen Lorenz einen Coup und feierte seinen ersten Saisonsieg. Die Freude im Lager der Gastgeber war aber nur von kurzer Dauer, da im zweiten Eröffnungseinzel Hans-Georg Ahrens deutlich mit 3:6, 2:6 gegen Ralf Wetegrove verlor und auch Harald Marrek im Spitzeneinzel beim 2:6, 0:6 gegen Arndt von Hoff chancenlos war. Die Hoffnung, wenigstens ein Remis nach den Einzeln zu schaffen und in der Endabrechnung eine Punkteteilung, die eventuell zum Klassenerhalt gereicht hätte, platzte im Anschluss. Wolfgang Grundmann kassierte nach spannendem Spielverlauf gegen Heinz-Dieter Ziesmann ein knappes 6:3, 5:7, 4:6. Nach gutem Beginn hielt der DLW-Akteur sein bis dahin gezeigtes Niveau nicht und kassierte seine erste Saisonniederlage.

Die Nummer drei der Delmenhorster fand aber im anschließenden Doppel mit Jürgen Dauelsberg wieder zu alter Stärke zurück. Die beiden setzten sich mit 3:6, 6:4, 6:4 gegen die Gästekombination Lorenz/Cassens durch. Allerdings hatte dieser Erfolg nur noch statistischen Wert, da das erste Doppel Marrek/Frenzel gegen das TuS-Duo Ziesmann/Wetegrove deutlich mit 0:6, 2:6 verloren hatte. So war die Partie bereits zugunsten der Gäste entschieden. Am letzten Spieltag treten die Delmenhorster beim ebenfalls noch sieglosen und als Absteiger feststehenden TSV Beverstedt an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+