Handball-Oberliga A-Juniorinnen der HSG Delmenhorst verpassen Überraschung beim Primus

Ein Punktgewinn beim Tabellenführer HSG Osnabrück war für die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst möglich, am Ende fehlte ihnen das Glück.
29.11.2022, 11:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben eine Überraschung knapp verpasst und beim Oberliga-Spitzenreiter HSG Osnabrück unglücklich mit 26:30 (13:18) verloren. "Es war eine Megaleistung meiner Mannschaft", betonte Trainer Mike Kuschmierz. Sein Team hatte in der ersten Hälfte deutlich zurückgelegen, doch die Partie nach dem Seitenwechsel beinahe noch gedreht. Als Finja Smarzly in der 57. Minute den Treffer zum 26:27 erzielte, schien ein Punktgewinn für den Außenseiter möglich, doch letztlich fehlte das nötige Glück.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren