Handball-Landesliga Frauen der HSG Delmenhorst verlieren unglücklich gegen Horneburg

Die Handballerinnen der HSG Delmenhorst haben knapp gegen den VfL Horneburg verloren. Der Knackpunkt war eine Rote Karte gegen Spielertrainerin Alexandra Helfrich.
26.09.2022, 17:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Den Handballerinnen der HSG Delmenhorst reichten 36 erzielte Tore nicht aus, um zu punkten. Sie verloren ihr Heimspiel in der Landesliga Nord gegen den VfL Horneburg mit 36:37 (20:17). Eigentlich sollte am Wochenende auch die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg spielen, doch das Team musste die Partie bei der HSG Bützfleth/Drochtersen wegen Personalmangels absagen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren