Handball-Landesliga Siegesserie der HSG Delmenhorst II reißt gegen den VfL Fredenbeck III

Gegen die erfahrene Mannschaft des VfL Fredenbeck III war für die HSG Delmenhorst II nichts zu holen. Der Handball-Landesligist konnte die Partie nur vorübergehend ausgeglichen gestalten.
11.04.2022, 14:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Die Siegesserie der HSG Delmenhorst II ist gerissen: Nach fünf Erfolgen hintereinander unterlag der Handball-Landesligist deutlich mit 23:32 (10:15) beim VfL Fredenbeck III. Mit 14:12-Zählern rangiert die Delmenhorster Oberliga-Reserve derzeit auf Rang fünf der Tabelle. „Wir waren spielerisch gar nicht viel schlechter, aber bereits im ersten Abschnitt haben wir etliche sehr gute Chancen vergeben. Des Weiteren haben wir insgesamt vier Siebenmeter verworfen, und von den Außenpositionen ging keine Gefahr aus. Hinzu kamen viele dumme Ballverluste", bilanzierte Trainer Karsten Winkelmann.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren