Handball-Oberliga Nordsee Spiel der HSG Delmenhorst gegen den TuS Rotenburg fällt aus

Nach dem Überraschungssieg beim TvdH Oldenburg hätten die Oberliga-Handballer der HSG Delmenhorst gerne nachgelegt, doch das Spiel gegen Rotenburg fällt aus. Trainer Jörg Rademacher ist darüber nicht glücklich.
19.01.2022, 18:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Spiel der HSG Delmenhorst gegen den TuS Rotenburg fällt aus
Von Christoph Bähr

Der Re-Start der Handball-Ligen verläuft weiterhin holprig. Wie bereits vor einer Woche häufen sich aktuell die Spielabsagen, je näher das Wochenende rückt. Die für Sonnabend geplante Heimpartie der HSG Delmenhorst gegen den TuS Rotenburg in der Oberliga Nordsee fällt aus, wie am Mittwoch bekannt wurde. Die Rotenburger hatten aufgrund der aktuellen Corona-Lage eine Verlegung beantragt. "Ich kann die Bedenken verstehen, die Gesundheit geht immer vor", sagte der Delmenhorster Trainer Jörg Rademacher. "Trotzdem hätten wir gerne gespielt."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren