Handball Pfingstturnier fällt erneut aus

Die Veranstaltung muss erneut aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.
10.03.2021, 15:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pfingstturnier fällt erneut aus
Von Justus Seebade

Das Handball-Pfingstturnier in Delmenhorst fällt auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie aus. Zum Ende des vergangenen Jahres hatten die Organisatoren noch darauf gehofft, dass bis Pfingsten genügend Leute geimpft sein würden und die Veranstaltung über die Bühne gehen kann. Danach sieht es nach aktuellem Stand aber nicht aus. Da die Organisation des Turniers Ende März/Anfang April abgeschlossen werden müsste, „ist eine Absage unausweichlich“, erklärt Jürgen Janßen, Vorsitzender der HSG Delmenhorst und stellvertretender Vorsitzender des VSK Bungerhof.

„Bei der derzeitigen Regelung müssten wir im günstigsten Fall eine tägliche Testung aller Teilnehmer vornehmen. Dies ist aber aus organisatorischen und auch finanziellen Möglichkeiten nicht gegeben. Auch eine Empfehlung der Stadt konnte uns verständlicherweise nicht gegeben werden“, teilt Jürgen Janßen weiter mit. Das Organisationsteam hofft nun darauf, dass das Pfingstturnier im kommenden Jahr wieder stattfinden kann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+