Hockey-Oberliga HC Delmenhorst zieht Damenmannschaft zurück

Der HC Delmenhorst hat seine Damenmannschaft mit sofortiger Wirkung aus der Hockey-Oberliga zurückgezogen. Die Personaldecke sei zu dünn, um die Saison vernünftig zu Ende zu spielen, sagt Trainer Nils Hübner.
24.01.2022, 12:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
HC Delmenhorst zieht Damenmannschaft zurück
Von Christoph Bähr

Nils Hübner war am Freitagnachmittag noch fest davon ausgegangen, dass die Hockey-Damen des HC Delmenhorst ihr Oberliga-Spiel bei Eintracht Braunschweig II am Sonntag bestreiten können. "Aber dann haben sich die Ereignisse überschlagen", sagt der HCD-Trainer. Am Freitagabend saß er mit den Spielerinnen und dem Vorstand zusammen. Lange wurde diskutiert, dann fiel die Entscheidung: Der HCD zieht seine Damenmannschaft zurück. Damit steht fest, dass die Delmenhorsterinnen in der kommenden Hallensaison eine Spielklasse tiefer in der Verbandsliga antreten. Ihre ausstehenden Partien werden allesamt mit 5:0 für den Gegner gewertet. Als Tabellenschlusslicht hatte dem HCD ohnehin der sportliche Abstieg gedroht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren