Handball Jens Hafemann leitet die neue HSG Delmenhorst kommissarisch weiter

Auf der Jahreshauptversammlung der Delmenhorster Handballer ging es um den Rückblick auf turbulente Wochen. Jens Hafemann leitet weiterhin kommissarisch die Geschicke.
04.07.2022, 18:09
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Jens Hafemann leitet die neue HSG Delmenhorst kommissarisch weiter
Von Michael Kerzel

Die Situation rund um die alte HSG Delmenhorst, die neue HSG Delmenhorst sowie die Stammvereine VSK Bungerhof und TV Deichhorst ist etwas kompliziert. Für die Handball-Interessierten der Stadt ist vor allem wichtig, dass insofern alles beim Alten bleibt, dass die HSG in der kommenden Saison in der Oberliga spielt. Damit das klappt, haben der VSK Bungerhof und der zum 1. Juli neugegründete Verein HSG Delmenhorst einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Sie treten zusammen als HSG Delmenhorst an.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren