Handball-Landesliga

Nächster unruhiger Nachmittag für HSG-Damen

Die Damen der HSG Delmenhorst haben sich hauchdünn gegen den TSV Altenwalde durchgesetzt.
27.01.2020, 12:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rolf Behrens

Die Handballerinnen der HSG Delmenhorst strapazieren die Nerven ihres Coaches derzeit in gehobenem Maße. Eine Woche nach der Partie in Bremerhaven sorgten sie auch im Heimspiel gegen den Tabellenletzten TSV Altenwalde für einen unruhigen Nachmittag ihres Trainers Ingo Renken. Am Ende gewannen die HSG-Damen aber mit 34:33 (17:18). Besonders treffsicher präsentierte sich Stine Neitzel. Sie warf allein 18 Tore, darunter elf sicher verwandelte Siebenmeter.

Die Tabellensituation der Gäste spiegelt das Leistungsvermögen der Mannschaft allerdings nicht so richtig wider. Das Team spielt keinen schlechten Handball und sorgt in der Offensive für viel Gefahr. Allerdings bekamen die Delmenhorsterinnen gegen den TSV in der Abwehr kaum Zugriff auf die Aktionen der Gäste und kassierten viele Tore, vor allem aus der Weitwurfzone. „Das war heute wieder unser großes Problem. Da müssen wir uns noch arg steigern“, sagte Ingo Renken.

Mit dem Angriffsspiel und der kämpferischen Leistung seiner Mannschaft war er dagegen zufrieden. „Stine Neitzel hat die Siebenmeter, die die anderen Mitspielerinnen herausgeholt haben, sicher verwandelt und nutzte zudem von außen noch ihre Chancen. Aber auch Torhüterin Christin Nienaber, die im zweiten Durchgang zwei Strafwürfe parierte und zudem weitere Großchancen der Gäste zunichtemachte, war heute eine große Stütze“, betonte Renken. Dass die Delmenhorsterinnen Moral zeigten, wurde nach dem Wechsel deutlich, als sie einen 19:23-Rückstand egalisierten. Auch in der Schlussphase, als es 30:32 stand, glaubten sie an sich. Am Ende traf Stine Neitzel zum 34:33 und bescherte ihrem Team damit einen vielleicht auch etwas glücklichen Sieg.

Bereits am kommenden Donnerstag haben die HSG-Damen ihren nächsten Auftritt. Im Nachholspiel treffen die Renken-Schützlinge ab 20 Uhr in der Sporthalle Am Wehrhahn auf die SG Obenstrohe/Dangastermoor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+