Fußball Regionalliga Nord: Warum sich die Bekanntgabe des Spielplans verzögert

Nicht nur beim SV Atlas Delmenhorst warten sie ungeduldig auf die Veröffentlichung des kompletten Spielplans für die neue Saison der Regionalliga Nord. Nun sind immerhin die ersten beiden Spieltage bekannt.
15.07.2022, 18:45
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Regionalliga Nord: Warum sich die Bekanntgabe des Spielplans verzögert
Von Christoph Bähr

Die Ungeduld wird immer größer, auch beim SV Atlas Delmenhorst. Er werde immer wieder von Fans nach dem Spielplan für die neue Saison der Fußball-Regionalliga Nord gefragt, sagte der Sportliche Leiter Bastian Fuhrken. Bereits am 8. Juli hat beim SVA der Dauerkartenverkauf begonnen. Bevor sie ein Saisonticket kaufen, wollen viele Fans natürlich wissen, wann die Heimspiele überhaupt ausgetragen werden, doch der komplette Spielplan ist noch nicht bekannt. Während für die Regionalligen Nordost, Südwest, West und Bayern längst alle Termine veröffentlicht wurden, herrscht in der Regionalliga Nord Ungewissheit. Dabei beginnt die Spielzeit bereits am 30. Juli. Am Freitag veröffentlichte der Norddeutsche Fußballverband (NFV) immerhin die ersten beiden Spieltage unter Vorbehalt. Der SV Atlas startet demnach am Sonntag, 31. Juli, beim VfV 06 Hildesheim in die Saison (15 Uhr). Das erste Heimspiel steigt am Freitag, 5. August, gegen die U23 von Holstein Kiel (19 Uhr).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren