Fußball-Regionalliga SV Atlas bestreitet Härtetest gegen Rehden im Delmenhorster Stadion

Erst ein Landesligist, dann ein Oberligist und jetzt ein Regionalligist: Die Vorbereitung des SV Atlas Delmenhorst nimmt Fahrt auf. Gegen Rehden soll vor allem die Defensivarbeit besser klappen als zuletzt.
08.07.2022, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
SV Atlas bestreitet Härtetest gegen Rehden im Delmenhorster Stadion
Von Christoph Bähr

Die Saisonvorbereitung begann für den BSV Rehden mit einer ordentlichen Abreibung: 1:9 unterlag der Fußball-Regionalligist im ersten Testspiel gegen den Drittligisten SC Verl. Viel besser lief es auch danach bei der 0:3-Niederlage gegen den Oberligisten Heeslinger SC nicht. Doch allmählich kommt die Mannschaft von Trainer Kristian Arambasic in Schwung: Am vergangenen Sonnabend besiegte sie den Berliner AK aus der Regionalliga Nordost überzeugend mit 3:0. Auf den SV Atlas Delmenhorst dürfte also eine schwierige Aufgabe warten, wenn es an diesem Sonnabend ab 12 Uhr gegen Rehden geht. Und genauso haben es die Verantwortlichen auch geplant. "Wir haben die Stärke der Testspielgegner bewusst von Woche zu Woche gesteigert", betont der Sportliche Leiter Bastian Fuhrken.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren