SV Atlas Delmenhorst

Corona-Fall beim SV Atlas

Ein Spieler des Regionalliga-Kaders hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 22 Akteure sind in Quarantäne, die Partie gegen den VfB Oldenburg fällt aus.
14.10.2020, 14:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Corona-Fall beim SV Atlas
Von Justus Seebade

Delmenhorst. Jetzt hat es auch das Regionalliga-Team des SV Atlas Delmenhorst erwischt. Ein Spieler der Mannschaft hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Auf Anordnung des Gesundheitsamtes der Stadt Delmenhorst wurden 22 Akteure des Kaders in häusliche Quarantäne versetzt. Der Corona-Fall hat zur Folge, dass das Derby gegen den VfB Oldenburg, das für kommenden Sonnabend terminiert war, vom Staffelleiter abgesetzt wird.

„Leider bleibt uns in dieser Saison bisher wenig erspart. Wir haben schnell und umsichtig reagiert und handeln in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Wir müssen jetzt abwarten, was die Testungen der anderen Spieler ergeben. Für Trainer, Betreuer und Vorstand des Vereins sowie Angehörige und Lebenspartnerinnen der Spieler wurde keine Quarantäne verfügt“, teilte der Atlas-Vorsitzende Manfred Engelbart auf der Facebook-Seite des Vereins mit.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+