Fußball SV Atlas verpflichtet Kerem Sari

Der Delmenhorster Fußball-Regionalligist hat sich ein Talent geangelt. Der Kapitän der U19 RW Essens schließt sich dem Team von Coach Key Riebau an, nachdem er im Probetraining überzeugte.
26.04.2021, 16:29
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
SV Atlas verpflichtet Kerem Sari
Von Michael Kerzel

Nachdem feststeht, dass der SV Atlas in der kommenden Spielzeit in der Fußball-Regionalliga antritt, besteht Planungssicherheit. Der Sportliches Leiter der Blau-Gelben, Bastian Fuhrken, treibt die Kaderplanungen voran. Für zwei Jahre unterschrieben hat Kerem Sari. Der Kapitän der U19-Bundesligamannschaft des Traditionsvereines Rot-Weiß Essen wechselt zur neuen Saison an die Delme. „Er hat zweimal bei uns mittrainiert und da hat man gesehen, was er kann. Spieler aus der Jugend sind oft schnell und haben eine gute Technik, es fehlt aber noch das Körperliche, wenn es in Zweikämpfe gegen Männer geht. Kerem ist körperlich schon sehr weit und hat mitgehalten“, berichtete Fuhrken. Gestandene Spieler aus dem Kader seien nach dem Training auf ihn zugekommen und hätten zu einer Verpflichtung geraten, fügte Fuhrken hinzu.

Das Talent freut sich auf den SVA: „Ich will und werde mein bestes für diesen Traditionsverein und die bekannten Fans, auf die ich mich unglaublich freue, geben. Mit echter Leistung will ich dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison klar und deutlich den Klassenerhalt erreichen“, wird er auf der Homepage der Delmenhorster zitiert. Sari kann laut Fuhrken mehrere Positionen spielen. „Er ist ein Defensivspieler und kann bei uns beispielsweise auf der Sechs ran. Zudem hat er einen guten linken Fuß, was auch schwer zu finden ist“, sagte er.

Sari soll für zwei Jahre bleiben und gemeinsam mit Atlas den nächsten Karriereschritt machen. Auch Coach Key Riebau bestätigt Kerems Fähigkeiten und stellt heraus: „Kerem besitzt zudem das Merkmal, eine echte Ruhe am Ball zu haben. Und für mich ist ganz wichtig, dass der Junge Lust am Fußball gepaart mit einer hohen Ambition hat.“

Der gebürtige Rosenheimer spielt seit zweieinhalb Jahren für Rot-Weiß Essen und baut gerade sein Abitur. Wie kommt ein Bayer, der für Essen spielt, auf die Liste des SV Atlas? Vor etwa 20 Jahren war Michael Hoffmann Trainer beim TuS Vielstedt und Fuhrken hatte überlegt, dort hinzuwechseln. Hoffmann machte später die Sportagentur Acorado auf und berät neben einigen Handball-und Fußballprofis unter anderem Kerem Sari. „Wir sind in Kontakt geblieben. Bei uns wird es immer professioneller und da haben wir uns mal getroffen und gesprochen. Er sagte, dass er einen sehr talentierten Spieler hätte und ob der nicht mal bei uns mittrainieren könnte, weil RW Essen zur kommenden Saison niemanden aus der U19 übernimmt“, erzählte Fuhrken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+